Über den Hopper

Der Hopper ergänzt den ÖPNV als On-Demand-Service im Kreis Offenbach und bietet dabei Mobilität mit einem Höchstmaß an Flexibilität. Den Startpunkt und das Ziel deiner Fahrt bestimmst du innerhalb des jeweiligen Betriebsgebietes selbst. Der Hopper hat weder einen festen Fahrplan noch eine feste Route vorgegeben. Stattdessen wird ein smarter Algorithmus verwendet, der die Fahrtanfragen sammelt und Routen dynamisch auf Basis des Echtzeit-Bedarfs erstellt.

Smartphone zücken, die Hopper-App starten und eine individuelle Fahrt buchen: So schnell und einfach organisierst du deine Mobilität mit dem Hopper. Du begibst dich zu deinem ausgewählten Starthaltepunkt, der Hopper holt dich dort ab und bringt dich komfortabel zu deinem vorher festgelegten Ziel. Hierdurch wird der ÖPNV im Bediengebiet noch flexibler und erschließt alle wichtigen Gebiete der Kommunen. Das eigene Auto stehen lassen und Fahrzeuge gemeinsam nutzen, so spart man Abgasemissionen ein und weniger Autos belasten die Straßen deiner Kommune.

Die Hopper-Fahrzeuge weisen ein spezielles Design auf und sind mit unserem Logo „kvgOF Hopper“ versehen. Somit sind die Fahrzeuge im Straßenverkehr gut zu erkennen.

Die Preise für den kvgOF Hopper setzen sich aus einem Grundpreis, einem Aufschlag für die bedarfsgerechte Bedienung und einer Entfernungspauschale zusammen (siehe Preistabelle).

Beispiele:

Erwachsene bezahlen für eine Fahrt bis zu einer Fahrtdistanz von 5 Kilometern insgesamt 3,00 €. Für Strecken über diese Distanz hinaus werden pro angefangenem Kilometer 0,30 € zusätzlich berechnet.

Ermäßigte Erwachsene bezahlen für eine Fahrt bis zu einer Fahrtdistanz von 5 Kilometern 1,00 €. Für Strecken über diese Distanz hinaus werden pro angefangenem Kilometer 0,30 € zusätzlich berechnet.

Kinder von 6 bis 14 Jahre bezahlen für eine Fahrt bis zu einer Fahrtdistanz von 5 Kilometern insgesamt 1,00 €. Für Strecken über diese Distanz hinaus werden pro angefangenem Kilometer 0,30 € zusätzlich berechnet.

Zusätzlich gebuchte Mitfahrer über 6 Jahren bezahlen für eine Fahrt bis zu einer Fahrtdistanz von 5 Kilometern insgesamt 1,00 €. Für Strecken über diese Distanz hinaus werden pro angefangenem Kilometer 0,30 € zusätzlich berechnet.

Kinder bis einschließlich 5 Jahren können den Hopper in Begleitung von Erwachsenen kostenfrei nutzen (Plätze für Kinder bitte ebenfalls buchen). Ebenfalls kostenlos ist die Fahrt für Begleitpersonen eines Hauptfahrers mit Schwerbehindertenausweis und gültiger Mitnahmeregelung. Hinweis: Kinder und Begleitpersonen bitte bei der Buchung angeben (siehe Frage: „Wie buche ich eine Fahrt?“).

Der Hopper ist im gesamten Kreis Offenbach jeweils innerhalb der Kommunen Neu-Isenburg, Dreieich, Langen, Egelsbach, Mühlheim, Obertshausen, Heusenstamm, Dietzenbach, Rodgau, Rödermark, Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg verfügbar.

Folgende Kommunen sind jeweils zu einer Zone zusammengefasst: 

  • Langen und Egelsbach  
  • Mühlheim und Obertshausen 
  • Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg 

Innerhalb der Zonen kann der Hopper auch kommunenübergreifend genutzt werden.  Das heißt es kann z.B. von Egelsbach nach Langen gefahren werden.

Aus der Zone Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg fährt der kvgOF Hopper zudem bis zur Haltestelle „Friedhof“ in Klein Auheim. Von dort aus kann der On-Demand-Service „Mainer" genutzt werden. 

Je nach Buchungsanfragen können bei einer von dir gebuchten Fahrt weitere Fahrgäste mit einem an der Strecke liegenden Ziel in den Hopper zusteigen. Wenn andere Fahrgäste in der gleichen Richtung unterwegs sind, kann sich die ursprüngliche Route leicht ändern. Plane deshalb bitte etwas Zeit als Reserve ein. Dank unserer Festpreisgarantie bleibt dein ursprünglicher Fahrpreis aber immer gleich.

Bitte komm pünktlich zu deinem ausgewählten Starthaltepunkt, um Verzögerungen im Betriebsablauf zu vermeiden. Unser Fahrpersonal kann leider nicht auf dich warten, da dadurch andere Fahrgäste benachteiligt werden und dies weitere Verzögerungen der Routenplanung nach sich ziehen würde. Wenn du nicht pünktlich am Starthaltepunkt bist, muss die Fahrt leider ohne dich fortgeführt werden. Dein Konto wird in diesem Fall mit dem entsprechenden Ticketpreis belastet.

Die Haltepunkte sind engmaschig über das jeweilige Betriebsgebiet verteilt. Nach erfolgreicher Buchung einer Fahrt über die Hopper-App wirst du zu deinem Abholpunkt navigiert. Bei diesen Haltepunkten handelt es sich entweder um reguläre Bushaltestellen, um eigens gekennzeichnete Haltepunkte an wichtigen Einrichtungen oder um zusätzliche Haltepunkte im Straßennetz ohne besondere Markierung. Im Falle einer telefonischen Buchung wird dir der Start- und Zielhaltepunkt eindeutig durch unsere Telefonzentrale mitgeteilt.

Ja. Eine Buchung des Hoppers ist bis zu 24 Stunden im Voraus möglich. Hierzu bitte auf den Button mit Kalendersymbol klicken und die gewünschte Abhol- oder Ankunftszeit eingeben.

Der Hopper ist ein flexibler Bus – und kein Taxi. Deshalb starten wir an einem Starthaltepunkt in deiner Nähe und verzichten auf eine Tür-zu-Tür-Bedienung. Ein engmaschiges Haltestellennetz von regulären Bushaltestellen sowie zahlreichen, nicht gekennzeichneten Haltepunkten garantieren kurze Gehwege zum jeweils gewählten Abholpunkt.

Die Mitnahme von Tieren ist grundsätzlich ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Tiere, die entweder erforderlich (z.B. Blindenführhund) oder in geeigneten Transportboxen untergebracht sind, sofern diese keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen und im Fahrzeug genügend Fußraum zur Verfügung steht.

Über die neue App

Die Hopper App gibt es für die führenden Smartphone-Betriebssysteme Android und iOS und kann somit auf allen gängigen Smartphones genutzt werden. Die App kann ab Betriebssystem-Version 9 (Android) installiert werden.

Die App kann kostenlos im Apple App Store sowie Google Play heruntergeladen werden. Die genaue Bezeichnung der App lautet: kvgOF Hopper 2.0. Die Benutzung der App ist kostenfrei.

Es bleibt (fast) alles gleich – der Hopper bringt dich auch mit der neuen App wie gewohnt ans Ziel. Die Benutzeroberfläche sowie das Menü unterscheiden sich allerdings in einigen Funktionen von der gewohnten App. Die Bediengebiete und Bedienzeiten ändern sich nicht grundlegend.

Seit Einführung der neuen App gibt es nur noch den Basistarif. Fahrgäste profitieren vom Entfall des Komforttarifs.

Nein. Ein automatischer Import deiner personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail, Telefon-Nummer, Zahlinformationen, gebuchte Fahrten, Favoriten etc. findet nicht statt. Wir bitten dich daher, deine persönlichen Kundendaten neu einzupflegen.

Nein. Mit Umstellung auf die neue Hopper App am 01.11.2023 wird die alte App außer Betrieb genommen. Bitte deinstalliere die alte App auf deinem Mobilgerät.

Dein Guthaben verfällt nicht. Wir werden das Guthaben, das zum 31.10.2023 auf deinem Kundenkonto hinterlegt ist, in die neue App übertragen. Wende dich hierzu bitte an den Kundenservice.

Ja. Grundsätzlich ist eine telefonische Buchung nach vorheriger Registrierung an einer unserer Registrierungsstellen möglich. Bereits registrierte Nutzer, können den Hopper unter Angabe der Kontaktdaten und der bestehenden, sechsstelligen Nutzer-ID wie gewohnt unter der Service-Hotline 06074 69 669 066 buchen. Geben Sie während der Ansage die Ziffer 1 ein.

Über die Buchung

Um eine Fahrt zu buchen, musst du dich einmalig in der App registrieren. Gib hierfür deinen Namen, Mobilfunknummer und E-Mail-Adresse an. Wähle noch das gewünschte Zahlungsmittel aus und schon kann es losgehen. Du kannst zwischen Zahlung mit Kreditkarte oder PayPal per App und Kartenzahlung direkt im Fahrzeug wählen. Im Hauptmenü unter „Zahlungsmethode“ kannst du die Zahlungsart ändern.

Um eine Fahrt mit dem Hopper zu buchen, gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne die kvgOF Hopper 2.0 App auf dem Smartphone und wähle im Hauptmenü die passenden Fahrgasteinstellungen aus, falls du zum Beispiel einen Ermäßigungsgrund vorliegen hast. 

  2. Wähle deinen Start- und Zielpunkt per Tastatureingabe oder Verschieben des Kartenausschnitts aus. Mit Klick auf das Eingabefeld „Tippen um Zielort zu suchen“ wird der ausgewählte Standort übernommen (siehe Screenshot). Durch Klick auf den Button „Jetzt“ festlegen kannst du den Zeitpunkt der Fahrt bestimmen. Bitte beachte: Die Buchung der Fahrt ist bis 24 Stunden im Voraus möglich.
     
  3. Wenn gewünscht, Fahrgastoptionen bearbeiten oder zusätzliche Mitfahrer angeben. Hierzu auf das Feld „1 Fahrgast“ klicken und danach über das „+“-Zeichen die jeweiligen Fahrgäste oder Zusatzoptionen hinzufügen.   

  4. Dir werden nun mögliche Hopper-Verbindungen angezeigt. Sofern du über die App keine Fahrt mit dem Hopper direkt buchen kannst, wähle bitte ein anderes Zeitfenster aus und versuche es erneut. Wähle die gewünschte Verbindung aus. Du bekommst hier bereits den vollständigen Fahrpreis und das geplante Abholzeitfenster angezeigt. Mit Klick auf „Buchen“ bestätigst du die Fahrt. Sollte es zur gewünschten Route eine alternative ÖPNV-Verbindung geben, wird diese von der App ebenfalls angezeigt.  

  5. Die App navigiert dich auf Wunsch zum Abholpunkt. Bitte halte Ausschau nach den bestellten Hopper. Die genaue Position des Fahrzeugs wird dir auf der interaktiven Straßenkarte angezeigt. 

  6. Vor Fahrtantritt erhältst du zusätzlich eine SMS mit Bestätigung des Einstiegshaltepunktes sowie der genauen Abfahrtszeit. Bei einer Vorausbuchung erfolgt der SMS-Versand ca. 30 Minuten vor Fahrtantritt. Bitte vergewissere dich ein paar Minuten vor der Abholung nochmal über die App, wann genau dein Fahrzeug eintrifft. 

Tipp: Möchtest du zu einem bestimmten Zeitpunkt dein Ziel erreichen? Dann empfehlen wir die Buchung mit Angabe einer fixen „Ankunftszeit“.

Die Buchung bleibt bestehen, auch wenn die App geschlossen ist.

Ein Ermäßigungsgrund für die buchende Person (Hauptfahrer) kann über das Hauptmenü unter „Fahrgasteinstellungen“ ausgewählt werden. Zusätzliche Fahrgäste sind immer bei der Buchung anzugeben (siehe Frage: „Wie buche ich eine Fahrt?“). Für zusätzlich gebuchte Mitfahrer gilt automatisch der ermäßigte Fahrpreis. Zugebuchte Kinder unter 6 Jahren und zugebuchte Begleitpersonen eines Hauptfahrers mit Schwerbehindertenausweis sowie gültiger Mitnahmeregelung fahren kostenlos.

Der Nachweis über den jeweilig angegebenen Ermäßigungsgrund des Hauptfahrers ist im Fahrzeug vorzuzeigen und wird vom Fahrpersonal kontrolliert.

Ja. Mit dem Deutschlandticket erhältst du eine Ermäßigung auf den Fahrpreis. Du erhältst den Preisnachlass durch Auswahl der Option „RMV-Ticket“ in unter „Fahrgasteinstellungen“ im Hauptmenü. 

Fahrgäste ohne Smartphone können den Hopper direkt telefonisch buchen. Unsere Telefonzentrale nimmt deine Buchungsanfrage gerne entgegen und reserviert bei Verfügbarkeit die gewünschte Fahrt für dich. Unsere Telefonzentrale ist täglich von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar. Bitte wähle die Rufnummer: 06074 69 669 066 und wähle die Ziffer 1 während der Ansage.

Hinweis: Vor der ersten telefonischen Buchung ist eine Registrierung an einer unserer Registrierungsstellen notwendig. Du erhältst nach Registrierung eine persönliche Nutzer-ID. Bitte gib diese bei der Telefonbuchung an. Die Registrierungsstellen findest du hier.

Für die Registrierung ist es notwendig, sich einmalig persönlich bei einer unserer Registrierungsstellen schriftlich anzumelden. Bitte bringe dazu ein gültiges Ausweisdokument mit.

Folgende Registrierungsstellen sind für dich eingerichtet:

Stadt Dietzenbach

RMV-Mobilitätszentrale der kvgOF
Masayaplatz 1
63128 Dietzenbach
Telefon: 06074 6966900

Stadt Dreieich

Kundenzentrum SW Dreieich
Robert-Bosch-Straße 5 // Haus C
63303 Dreieich
Telefon: 06103 602 222

Gemeinde Egelsbach

Fachdienst Sicherheit und Mobilität im Rathaus
Freiherr-vom-Stein-Straße 13
63329 Egelsbach
Telefon: 06103 405114

Gemeinde Hainburg

Rathaus
Retzer Straße 1
63512 Hainburg
Telefon: 06182 78094100

Stadt Heusenstamm

Gewerbeamt
Im Herrngarten 1
63150 Heusenstamm
Telefon: 06104 6071132

Stadt Langen

Stadtinformation im Rathaus
Südliche Ringstraße 80
63225 Langen
Telefon: 06103 203770

Gemeinde Mainhausen

Bürgerservice der Gemeinde Mainhausen
Rathaus - Ortsteil Mainflingen

Humboldtstr. 46
63533 Mainhausen
Telefon: 06182 89000

Rathaus - Ortsteil Zellhausen
Rheinstr. 3
63533 Mainhausen
Telefon: 06182 89000

Gemeinde Mühlheim

Kundenzentrum Stadtwerke
Dietesheimer Straße 70
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 06108 60050

Stadt Neu-Isenburg

Bürgeramt
Schulgasse 1
63263 Neu-Isenburg
Telefon: 06102 241100

Stadt Obertshausen

Fachdienst "Soziale Leistungen"
Beethovenstraße 2
63179 Obertshausen
Telefon: 06104 7036202

Stadt Rodgau

Bürgerservice
Hintergasse 15
63110 Rodgau
Telefon: 06106 6930

Kundenservice SW Rodgau
Philipp-Reis-Straße 7
63110 Rodgau
Telefon: 06106 82964400

Stadt Rödermark

Bürgerbüro
Konrad-Adenauer-Straße 4-8
63322 Rödermark
Telefon: 06074 911712

Stadt Seligenstadt

Nachbarschaftshaus
Am Hasenpfad 31
63500 Seligenstadt
Telefon: 06182 874100 bzw. 06182 874000

Seniorenberatung
Marktplatz 1
63500 Seligenstadt
Telefon: 06182 875100

Die Bezahlung des Hoppers erfolgt ausschließlich bargeldlos. Bei Buchungen über die Hopper-App erfolgt die Bezahlung über die im Profil hinterlegte Kreditkarte, per PayPal oder per EC-Karte direkt im Fahrzeug. Telefonbucher bezahlen die Fahrt mit dem Hopper bargeldlos, mit EC-Karte oder Kreditkarte direkt im Fahrzeug. Die Fahrtkosten erfährst du sowohl bei der Telefonbuchung als auch bei der Buchung per App vor Abschluss deiner Buchung.

Die Hopper Betriebszeiten (allgemein): 

  • Montag bis Donnerstag von 5.00–2.00 Uhr 
  • Freitag von 5.00 Uhr bis Sonntag 5.00 Uhr (durchgängig) 
  • Sonntag und an Feiertagen von 5.00–2.00 Uhr 

Die Hopper Betriebszeiten (Rodgau): 

  • Montag bis Donnerstag von 18.00–2.00 Uhr 
  • Freitag von 18.00 Uhr bis Sonntag 5.00 Uhr (durchgängig) 
  • Sonntag und an Feiertagen von 5.00–2.00 Uhr 

Bitte beachte, dass die telefonische Buchung nur zwischen 07.00 und 20.00 Uhr möglich ist. Nutze ansonsten die Möglichkeit der Vorausbuchung. 

Kinder bis einschließlich 5 Jahre können nur befördert werden, wenn diese von einer volljährigen Person begleitet werden und die begleitende Person eine sichere Unterbringung gemäß den gesetzlichen Vorgaben bereitstellt (z.B. Babyschale, Kindersitz). Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren werden bis zu einer Größe von 150 cm, gemäß § 21 (1a) der StVO, nur mit Sitzplatzerhöhung befördert. Für Kinder steht pro Fahrzeug jeweils eine Sitzerhöhung zur Verfügung.

Bitte beachten: Wenn z.B. ein Elternteil über den eigenen Account für ein Kind von 6-14 Jahren buchen möchte, muss dort die Angabe im Account unter „Fahrgasteinstellungen“ geändert werden.
 

+++ Testphase: Beförderung von Kindern mit Kindersitz im Bediengebiet Ost +++

Ab 15.05.2024 stellen wir pro Fahrzeug einen Kindersitz für die Gewichtsklasse 0-36 kg sowie eine Sitzerhöhung testweise im Bediengebiet Ost zur Verfügung. Für die Buchung gilt folgendes:

  • Wird ein Kindersitz benötigt, erfolgt die Angabe im Buchungsprozess 
    unter “Kindersitz bis 36 kg”.
  • Wird eine Sitzerhöhung benötigt, erfolgt die Angabe im Buchungsprozess unter “Sitzerhöhung”.
  • Weitere Kindersitze oder Sitzerhöhungen sind vom Fahrgast bereitzustellen.
  • Bitte gib die Anzahl der Fahrgäste weiterhin über den Menüpunkt
    “Zusätzliche Fahrgäste” an.

Die Mitnahme eines Kinderwagens muss bei der Buchung per App oder Telefon angegeben werden. In der App erfolgt die Auswahl über die Fahrgastoption „Gepäckstück / Rollator“. Kinderwägen können grundsätzlich nur dann mitgenommen werden, wenn diese zusammengeklappt werden können und entsprechende Kapazitäten in den Fahrzeugen vorhanden sind.

Die Mitnahme von großen Gepäckstücken, die über die Kapazitätsgrenze von Handgepäck (leicht tragbare Sachen) hinausgehen, sind aus Kapazitätsgründen nur nach vorheriger Anfrage und Fahrtbestätigung möglich. Sie sind deshalb bei der Buchung mit anzugeben. Sind keine Kapazitäten vorhanden, kann eine Fahrt nicht angeboten werden. In der App erfolgt die Auswahl über die Fahrgastoption „Gepäckstück / Rollator“.

Ausgenommen von der Beförderung bei On-Demand-Verkehren sind in jedem Fall Sperrgut, wie z.B. Fahrräder, Schlitten, große Haushaltsgeräte oder ähnliches.

Die Mitnahme von Rollatoren muss bei der Buchung per App oder Telefon angegeben werden. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste mit einem Rollator können grundsätzlich nur dann befördert werden, wenn die Geräte zusammengeklappt werden können, die Fahrgäste selbstständig ein- und aussteigen können und entsprechende Kapazitäten in den Fahrzeugen vorhanden sind. Sind keine Kapazitäten vorhanden, kann eine Fahrt nicht angeboten werden.

In der App erfolgt die Auswahl über die Fahrgastoption „Gepäckstück / Rollator“.

Die Beförderung von Personen im Rollstuhl muss bei der Buchung in der App oder am Telefon angegeben werden. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können im Rollstuhl sitzend grundsätzlich nur dann befördert werden, wenn Kapazitäten in den entsprechenden Spezialfahrzeugen vorhanden sind.

In der App erfolgt die Auswahl über das Hauptmenü und den Einstellungen des eigenen Accounts mit der Auswahl des Rollstuhlsymbols.

Die Rollstühle werden durch das nach DIN und ISO getestete Kraftknotensystem gesichert. Die maximale Einfahrbreite beträgt 81 cm, die Einfahrhöhe 150 cm und die Einfahrtiefe 130 cm. Die Rampe zum Hineinfahren ist 76 cm breit. Die maximal zulässige Gesamtbelastung der Rampe beträgt 350 kg. Fahrgäste können im Rollstuhl sitzend nur befördert werden, wenn die genannten Maße vollständig eingehalten werden und der Rollstuhl entsprechend gesichert werden kann.

Die Rollstühle dürfen zudem nicht über Anbauten, medizinisches Equipment etc. verfügen. Klapp- bzw. faltbare Rollstühle sind nur dann zulässig, wenn der Fahrgast selbstständig ein- und aussteigen kann. Der zusammengeklappte Rollstuhl wird dann vom Fahrpersonal sicher verstaut.

Elektrorollstühle können nur dann befördert werden, wenn die oben genannten Anforderungen erfüllt werden.

Weitere Informationen gewünscht?

Wende dich gerne an unseren Kundenservice. Du erreichst ihn unter der Service-Nummer 06074 69 669 066 oder schreibe uns eine E-Mail.

E-Mail schreiben